Übersichtsdaten Pulverbeschichtung

In unserer Pulverbeschichtungsanlage beschichten wir Metallstücke bis zu einer Größe von

Länge: 6000 mm
Höhe: 2600 mm
Breite: 2500 mm

und bis zu einem Gewicht von 2000 kg

Materialien: Stahl, Aluminium, bandverzinktes Blech, Grauguß, Zink und Kupfer

Foto - Futtertrichter

Farbauswahl und Oberflächenstrukturen

Durch unterschiedliche Oberflächenstrukturen und mit den entsprechenden Pigmenten lassen sich nahezu alle Oberflächeneffekte erzielen.

Farben: RAL, RDS, NCS, Metallics, DB-Farben, Sonderfarben
Die Farben des RAL-Farbsystems sind jederzeit auch kurzfristig verfügbar.

Struktur: Glatt, Struktur, Feinstruktur, Hammerschlagstruktur, Gummierung

Glanzgrad: Glänzend, Seidenglänzend, Matt, Seidenmatt

Schichtstärke: im Durchschnitt 60-120 µm, je nach Kundenwunsch

Foto - Metallabdeckplatten

 

Kostenfaktor Korrosionsschutz bei der Metallbeschichtung

Korrosionsschutz ist ein Kostenfaktor. Sprechen Sie mit uns über Ihre Anforderungen an den Korrosionsschutz für Ihre Metallteile, die Sie bei uns beschichten lassen möchten.

Zu Ihrer Orientierung unterscheiden wir je nach Standort und je nach Befeuchtungsdauer und vorhandenen Verunreinigungen in der Luft fünf Korrosionsschutz-Klassen.

Den höchsten Korrosionsschutz erreichen Sie mit der Kombination von KTL und Pulverbeschichtung, die wir Ihnen bei Reisinger KFT aus einer Hand anbieten.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Beanspruchungsgruppe I
Die Teile werden nur im Innenbereich ohne eine feuchte oder korrosive Beanspruchung verwendet.

Beanspruchungsgruppe II
Die Teile werden vereinzelt bzw. kurzfristig Temperatur- oder Feuchtebeanspruchungen ausgesetzt. Meist aber befinden sich derartig vorbehandelte Teile im Innenbereich.

Beanspruchungsgruppe III
Die Teile verfügen über eine Konversionsschicht, die es erlaubt, sie längere Zeit unter leichten korrosiven und feuchtebelastenden Beanspruchungen zu belassen.

Beanspruchungsgruppe IV
Aufgrund der hohen Anforderungen an die aufgebrachten Konversionsschichten ist es möglich, derartige Teile sowohl den üblichen Korrosionsbeanspruchungen als auch den Feuchtebeanspruchungen über die gesamte Nutzungsdauer hinweg auszusetzen. Eine Ausnahme bilden dabei die speziellen Korrosionsbeanspruchungen wie z.B. Filiformkorrosionsbeständigkeit u.ä. Sie erfordern sowohl bei Stahl als auch bei Aluminium zusätzliche Vorbehandlungs- und Schutzmaßnahmen.

Beanspruchungsgruppe V
Die Stahlteile werden aufgrund der sehr hohen Anforderungen für industrielle und Küsten- sowie Offshore-Bereiche mit einer Schutzdauer von mehr als 15 Jahren mit mehrschichtigen Beschichtungssystemen behandelt.

Pulverbeschichtungsanlage

Wir arbeiten mit einer Pulverbeschichtungsanlage des deutschen Herstellers MEEH.

Sie ist so aufgebaut, dass an beiden Seiten des Bahnhofs Querfahrbühne verlaufen. Hinter einer der Querfahrbühnen liegen die Pulverkabine, die Trockenanlagen und die Vorbehandlungsbäder. Ein vollautomatischer Sprühkranz sorgt dafür, dass die chemischen Vorbehandlungsparameter eingehalten werden.

Der große Vorteil dieser Anlage besteht in der hohen Flexibilität. Der Beschichtungsprozess kann an die spezifischen Bedingungen jedes Werkstückes - Materialstärke, Objekttemperatur, Schichtdicke - angepasst werden. Die daraus resultierenden unterschiedlichen Zeitrhythmen von 30 - 120 Minuten bringen uns weder aus dem Tritt noch ins Schwitzen.

Diese Anlage ist seit 2006 in Betrieb.

Reisinger Kft

porfestes_reisinger_kisvardai.jpg

Technischer Leiter

Bei allen Fragen zur Anlage und Beschichtungstechnik berät Sie gerne

István Csáky

2367 Ùjhartyán
Külterület Ipari Park 088/18
Telefon 06-29-572-010
Telefax 06-29-572-012
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!